Dolomiten

Erhabene 3.000er, die wild zerklüftet und windumweht auf idyllische Bergseen herunter blicken, von Flüssen heraus geschnitten aus einstigen Atollen – die Dolomiten sind im wahrsten Sinne sagenhaft.

Kein Gipfel gleicht dem anderen, jede Alm birgt ihren ganz eigenen Schatz. Diese stolze Berglandschaft im Norden Italiens ist erwanderbar und dabei so variantenreich, dass auch beinahe 90 Jahre nach der letzten Erstbesteigung jede neue Wanderung so ist, als wäre es die erste.

Die Vielfalt im Weltnaturerbe Dolomiten beschränkt sich nicht auf die Höhenwege und Klettersteige, die Wanderwege und Kamine, die Felstürme und Bergstöcke, nein, sie schlägt sich auch im Artenreichtum von Tieren und Pflanzen nieder.

Tipps – Wandern in den Dolomiten:

Wanderungen mit der besten Freundin (jetzt Ehefrau und Mami) von allen