Dreischusterhütte

Die Dreischusterhütte in den Sextner Dolomiten wurde von der AVS Sektion Drei Zinnen erbaut. Es stehen 14 Doppelzimmer und 28 Plätze im Gemeinschaftslager zur Verfügung. Die Hütte wird von Pfingsten bis Mitte Oktober und Weihnachten bis Mitte März bewirtschaftet.

Die Schutzhütte liegt im Innerfeldtal am Hang eines Berges, auf 1.626 Metern über dem Meeresspiegel, 2 km vom Parkplatz Antoniusstein entfernt.

Da das Innerfeldtal als Naherholungsziel gefördert werden soll, wird die Straße ins Innerfeldtal vom Taleingang bis zum Parkplatz Antoniusstein von Ende Juni bis Ende September zwischen 9.00 und 18.00 Uhr gesperrt.  In dieser Zeit kannst du einen Shuttlebus, der mit Ausnahme einer eineinhalbstündigen Mittagspause im Halbstundentackt verkehrt, nutzen.

Vom Parkplatz Innerfeld ausgehend ist die Dreischusterhütte zu Fuß  über den Wanderweg Nr. 105 in 1,5 Stunden erreichbar.

Von Sexten aus kannst du die Dreischusterhütte über das Gselltal, Außergsell und Steinalpe erreichen.

Von Innichen aus erreichst du die Hütte über die Innicher Alm (1.703 m) oder von der Bergstation der Sesselliftbahn nahe der Haunoldhütte.

Lage: Innerfeldtal, Sextner Dolomiten
Höhe: 1.639 m
Telefon:
+39 0474 966610 (Hütte)
+39 0474 976269 (privat)
+39 340 7698342 (Handy)

Internet: www.drei-schuster-huette.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Südtirol wandern – Wandertipps, Wanderreportagen, Wanderungen und Bergtouren mit der besten Freundin (jetzt Ehefrau und Mami) von allen.