Oberetteshütte

Die Oberetteshütte im Gemeindegebiet von Mals im Vinschgau ist eine AVS Schutzhütte. Sie wird von der AVS-Ortsstelle Matsch bereut. Geöffnet ist sie im Sommer von Juni bis September und bietet 46 Betten in Mehrbettzimmer und 43 Schlafplätze im Matratzenlager.

Der Normalzustieg ist in knapp 3 Stunden beginnend im Matscher Talschluss bei den Glieshöfen zu schaffen. Die Hütte ist besonders Kinder freundlich indem sie kinderfreundliche Verpflegung, Ausstattung und Erlebnismöglichkeiten bietet.

Gerne wird die Hütte als Zwischenstation auf den Weg zu den Saldurseen genutzt.

Lage: Matscher Tal, Südliche Ötztaler Alpen
Höhe: 2.680 m
Bewirtschaftet von: Ende Juni bis Ende September
Telefon: +39 0473 830280

Internet: www.oberettes.it

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Südtirol wandern – Wandertipps, Wanderreportagen, Wanderungen und Bergtouren mit der besten Freundin (jetzt Ehefrau und Mami) von allen.