Schlagwort-Archive: Tiere

Safari und Zoo Parco Natura Viva in Affi

Kindergeburtstag. Die Lisa lädt zum Besuch des Safari-Zoos Parco Natura Viva in Affi ein. Ok, ein Zoobesuch ist zwar keine Wanderung aber als Spaziergang geht er schon durch.

Giraffe im Tiergarten Parco Natura Viva in Affi

Die beste Mami von allen, Anna und ich waren bereits vor 2 Jahren  dort. Damals haben wir zuerst den Wallfahrtsort Madonna della Corona besucht und haben dann einen Abstecher nach Bussolengo gemacht. Somit hatten wir damals einen halben Tag im Tiergarten. Heute wird es ein ganzer Tag.

Ich kenne den Zoo, vor allem den Safari Teil, aus Kindertagen. Damals war er etwas heruntergekommen. Heute ist der Fauna Park „Parco Natura Viva“ ein Vorzeige-Tiergarten!

Aber seht einfach selbst:

Safari und Zoo Parco Natura Viva in Affi weiterlesen

Safaripark und Zoo Parco Natura Viva am Gardasee

Vom Wallfahrtsort Madonna della Corona geht es hinunter nach Affi und dann wenige Kilometer weiter südlich nach Pastrengo. Aus Kindertagen habe ich nur Affi und den Gardasee in Erinnerung. Pastrengo ist mir nicht im Gedächtnis geblieben. Ein Kreisverkehr, eine dreiviertel Runde und dann rechts abgebogen.

Wow, ein Nashorn, eine Giraffe, ein Schimpanse und ein Tiger starren uns von riesige Banner entgegen! Der Zoo und Safaripark „Parco Natura Viva lädt zum Staunen ein.

Augenblicklich beginnen die Kinderaugen zu leuchten!

Safaripark Parco Natura Viva

Zebras im Tiergarten Parco Natura Viva
Zebras im Tiergarten Parco Natura Viva

Der Eintritt (20 Euro für Erwachsene, Kinder unter 2 Jahren kostenlos) ermöglicht den Zugang zum Zoo und auch Zufahrt zum Safaripark. Das lassen wir uns nicht entgehen. Ganz, ganz ausnahmsweise darf Anna vorne bei der Mami sitzen. Schwarz-weiß gestreifte Hintern lassen die Kleine sofort aufspringen. Mit sitzen geht nichts mehr, stehen, staunen, rufen, zeigen und große Augen machen ist nun angesagt. Die Zebras lassen sich davon nicht stören.

Allerhand Antilopen kreuzen unsere Fahrt. Am liebsten würde die Kleine aussteigen und ihnen hinterher rennen.

Safaripark und Zoo Parco Natura Viva am Gardasee weiterlesen

Familienwanderung Monte di Mezzocorona – Malga Kraun

Malga Kraun auf dem Monte über Mezzocorona, das wäre ein schönes Wanderziel ohne lange Anfahrt. Schön, weil die Alm Malga Kraun ein Kinderparadies mit zahlreiche Tieren sein soll.

Wir waren schon 2010 in Monte, aber damals sind wir über den Klettersteig Burrono hinauf. Heute müssen zwei Kinderwägen mit. Ich habe etwas recherchiert und bin zum Schluss gekommen, das die einzige Möglichkeit die Malga Kraun mit dem Kinderwagen zu erreichen über die Seilbahn Monte di Mezzocorona führt. Das begeistert die beste Mami von allen nicht. Seilbahnen flößen ihr Respekt ein und die Seilbahn Monte di Mezzocorona ist noch dazu recht beeindruckend; zwar nicht lang und mit 623 Höhenmetern auch nicht unbedingt ein extremer Höhenunterschied, aber dafür hat sie eine relativ kleine Kabine und ein Tragseil das ohne Zwischenpfeiler direkt von der Talstation zur Bergstation gespannt ist. Das wirkt dann doch recht beeindruckend auf Menschen mit Höhenangst.

Eine Straße hinauf nach Monte gäbe es schon, aber die ist aufgrund ihrer Steilheit nur für 4×4 Geländewagen zugelassen. Außerdem ist der Verkehr von der Gemeinde der streng reglementiert. Heute dürften wir z.B. nicht hochfahren. Darum muss die beste Mami von allen wohl oder übel sich ihrer Angst stellen.

Familienwanderung Monte di Mezzocorona – Malga Kraun weiterlesen

Tierwelt Rainguthof – Streichelzoo unterm Gampenpass

Frei laufende Vierhornziege auf dem Rainguthof
Frei laufende Vierhornziege auf dem Rainguthof

Hirsche, Ziegen, Schweine, Esel, Ponys und noch viele viele weitere Tiere soll es in Gfrill auf dem Rainguthof geben. Rund um den alten Bauernhof soll eine regelrechte Tierwelt entstanden sein.

Unsere Anna ist – wie die meisten Kleinkinder – ganz versessen auf Streicheltiere, darum kommt uns der Tipp „Tierwelt Rainguthof“ gerade recht.

Tierwelt Rainguthof – Streichelzoo unterm Gampenpass weiterlesen