Alpaka auf der Alm Malga Kraun

Familienwanderung Monte di Mezzocorona – Malga Kraun

Malga Kraun auf dem Monte über Mezzocorona, das wäre ein schönes Wanderziel ohne lange Anfahrt. Schön, weil die Alm Malga Kraun ein Kinderparadies mit zahlreiche Tieren sein soll.

Wir waren schon 2010 in Monte, aber damals sind wir über den Klettersteig Burrono hinauf. Heute müssen zwei Kinderwägen mit. Ich habe etwas recherchiert und bin zum Schluss gekommen, das die einzige Möglichkeit die Malga Kraun mit dem Kinderwagen zu erreichen über die Seilbahn Monte di Mezzocorona führt. Das begeistert die beste Mami von allen nicht. Seilbahnen flößen ihr Respekt ein und die Seilbahn Monte di Mezzocorona ist noch dazu recht beeindruckend; zwar nicht lang und mit 623 Höhenmetern auch nicht unbedingt ein extremer Höhenunterschied, aber dafür hat sie eine relativ kleine Kabine und ein Tragseil das ohne Zwischenpfeiler direkt von der Talstation zur Bergstation gespannt ist. Das wirkt dann doch recht beeindruckend auf Menschen mit Höhenangst.

Eine Straße hinauf nach Monte gäbe es schon, aber die ist aufgrund ihrer Steilheit nur für 4×4 Geländewagen zugelassen. Außerdem ist der Verkehr von der Gemeinde der streng reglementiert. Heute dürften wir z.B. nicht hochfahren. Darum muss die beste Mami von allen wohl oder übel sich ihrer Angst stellen.

Seilbahn Monte di Mezzocorona

Tiefblick Seilbahn Monte di Mezzocorona
Tiefblick Seilbahn Funivia Monte di Mezzocorona

Wir haben Glück, sind so früh bei der Talstation, dass wir alleine die Seilbahnkabine benutzen dürfen. Andererseits würde keine Maus noch platz finden. Rucksäcke, zwei Kinderwägen, vier Erwachsene, eine Sechsjährige und zwei Eineinhalbjährige füllen die Kabine komplett aus. Mehr geht wirklich nicht. Wir müssen sogar etwas knobeln, bis wir es schaffen uns so rein zu stellen, dass sich die Tür noch schließen lässt.

360° Bergstation Seilbahn Monte di Mezzocorona
360° Bergstation Seilbahn Monte di Mezzocorona

Der Tiefblick begeistert – zwar nicht jeden von uns – aber ich finde ihn toll! In Nullkommanix sind wir von 259 m auf 781 m ü. d. M. oben.

In der Bergstation sucht man vergeblich einen Mitarbeiter. Hier gibt es nur Videoüberwachung und eine Fernsteuerung. Ich brauche etwas bis ich verstehe, dass ich die Zone vor der Kabine verlassen muss, damit sich die automatische Tür der Kabine schließt und das junge Paar, welches gerade eingestiegen ist, zu Tal fahren kann.

Der Weg von Monte zur Alm Malag Kraun

Von Monte führt eine Forststraße zur Malga Kraun hinüber. Der schattige Weg ist für Wanderer recht einfach, für uns Kinderwagen Schiebende hingegen an einigen Stellen schon recht anstrengend. Ausblick ins Tal bietet der Wanderweg wenig. Einige Passagen können Wanderer ohne Kinderwagen abkürzen, indem sie der Beschilderung folgen. Für uns ist das leider nicht machbar, wir wollen nicht riskieren die Buggys tragen zu müssen.

Ein Jeep überholt uns. Der Forstweg führt durch eine Senke. Wir müssen bergab und dann in Serpentinen wieder hinauf. Auch dieses Teilstück können Wanderer mit einem ebenen aber schmalen Wandersteig abkürzen.

Dem Uwe und mir rinnt der Schweiß von der Stirn, wir sind ziemlich fertig. Ein Gatter und ein Schild „Malga Kraun“ lassen hoffen. Leider etwas zu früh gefreut. Wir benötigen noch 15 min bis direkt vor die Almhütte.

Die Maga Kraun – ein Tierparadies

360° auf der Alm Malga die Kraun
360° auf der Alm Malga die Kraun

Das Schwitzen hat sich ausgezahlt. Eine vorbildlich geführte, extrem saubere Alm mit zahlreichen Streicheltieren präsentiert sich uns. Pferde, zwei Esel, Zwergschafe, Hühner, Hasen, ja sogar zwei Alpakas begeistern unsere Kleinen. Wow, ist das toll hier!

Videoimpressionen der Malga Kraun

Die frei rumlaufenden Alpakas sind augenscheinlich erst kürzlich geschärt worden. Zuerst lassen sie uns nur bis auf 2 m an sich ran, doch dann setzten sie sich und lassen sich sogar streicheln. Flauschig, aber ist ja klar, das ist echte und noch dazu lebende Alpaka Wolle!

Esel füttern auf der Alm Malga Kraun
Esel füttern auf der Alm Malga Kraun

Obwohl die beiden Kameltiere wirklich sehr süß ausschauen, will Anna lieber hinüber zu den umzäunten Eselchen. Anna liebt Esel. Hoffen wir, dass das nicht so bleibt 😉

Ich lasse mir von zwei Italienern, die einen extrem Dialekt sprechen und für mich nur mit aller größter Anstrengung verständlich sind, ein Bier spendieren. Ich hatte nämlich den einen darauf aufmerksam gemacht hatte, dass er seine Sonnenbrille liegen gelassen hatte.

Anna und Hannes füttern zusammen mit ihren Mamis den grauen und den braunen Esel. Anna streckt dem Eselchen das Gras entgegen, lässt es aber jedes Mal, wenige Zentimeter bevor die Lippen den Esels das Gras fassen können, fallen. Ab und zu hat der Esel Glück, dass der so fallen gelassene Leckerbissen innerhalb des Zauns landet. Der Hannes ist furchtloser. Er streckt – wie schon vor einer Woche in der Tierwelt Rainguthof – dem Esel das Gras entgegen und lässt es sich von der Hand fressen. Einem richtigen Traminer Bua macht das gar nichts.

Aufregung und Rückweg

Plötzlich Aufregung! „Zusammenpacken, wir müssen sofort zurück!“, die beste Mami von allen kommt aufgeregt angelaufen. „Was ist los?“, ich bin ganz verwundert. „Der Esel hat dem Hannes in den Finger gebissen. Wir mussten ihm das Maul aufreißen, dass er den Finger wieder los gelassen hat.“, sie schaut ernst drein. „Wir müssen schnell zurück und dann wahrscheinlich hinauf in Krankenhaus!“

So dauert es nicht lange bis wir Kind und Kegel zusammengepackt haben und im Laufschritt zurück nach Monte hasten. Die Senke kürzen wir diesmal mit dem Steig ab. Teilweise müssen wir den Kinderwagen tragen und eine Stelle ist sogar etwas gefährlich, aber wir schaffen das.

Kinderspielplatz Monte

Der Hannes hat sich mittlerweile beruhigt und zu unserer Verwunderung greift er mit der angeknapperten Hand gleich gut ums sich wie mit der verschonten. Das ist ein gutes Zeichen. Auch wir beruhigen uns. Das führt sogar soweit, dass wir in Monte angekommen, sogar am Kinderspielplatz stehen bleiben und den Kleinen etwas Spielzeit vergönnen. Der Hannes läuft, klettert, rutscht die Rutschbahn runter, hält sich auf der Wippe fest. Problem gegessen. Uns fällt ein Stein vom Herzen. Wieder was gelernt und nur sehr wenig Schmerzensgeld gezahlt: man lasse Kleinkinder nicht die Hand ins Maul von Esel stecken!

Der Kinderspielplatz in Monte
Der Kinderspielplatz in Monte

Der Spielplatz in Monte ist vorbildlich. Die Rutsche, die Wippe, die Kletterwand alles aus massiven Holz und sehr individuell ausgearbeitet. Der Boden, mit Spänen aus Baumrinde bedeckt, garantiert einen weichen Aufprall, wenn es dann doch passieren sollte.

In der Zeit vor Anna hätte ich nie im Traum daran gedacht wie wichtig solche Sachen sind. Überhaupt hatte ich damals Spielplätze als recht überflüssig betrachtet, weil ich als Kind selten auf einem Spielplatz war. Heute weiß ich, dass Spielplätze sehr wichtig sind und wir selbst fast kein Spaziergang oder eine Wanderungen machen können, wenn nicht irgendwo ein Spielplatz wartet.

Abfahrt mit der Seilbahn Monte di Mezzocorona

Die Stehkabine der Seilbahn Monte di Mezzocorona
Die Stehkabine der Seilbahn Monte di Mezzocorona

Die Sonne fällt tiefer und tiefer. Es wird Zeit sich in die Kabine der Seilbahn Monte zu drängen. Jetzt wissen wir wie Kinderwagen Gepäck und Leute hinein „gekastelt“ werden müssen (mein Gott mir fällt das hochdeutsche Wort für „hineinkasteln“ nicht ein!).

Die Ohren fallen uns zu. Zu schnell verlieren wir Höhenmeter. Macht nichts, früher oder später werden sie schon wieder auf gehen.

Somit schließen wir den Eindruck reichen Wandertag mit zugefallenen Ohren aber glücklich, dass der Hannes noch seinen Finger hat, ab.

Gps Track der Familienwanderung Monte – Malga Kraun

Fotos Malga Kraun, Spielplatz Monte und Seilbahn Monte di Mezzocorona

360° Rundumvideo zur Malga Kraun und Spielplatz Monte

360° Rundumvideo Video Seilbahn Monte di Mezzocorona

Hoteltipps für Ihren Wanderurlaub in Südtirol

Wandern Meran Hotel Lana

Hotel Rogen - Natur erleben im Naturhotel

Romantisches Wander & Wellness Hotel Südtirol

Willkommen Urlaub im Berghotel Südtirol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.