Spaziergang Tramin Runde

Windig ist es heute. Ein kurzer Spaziergang mit Kind und Kegel ist geplant. Das Kind, oder vielmehr die Kinder, sind in diesem Fall die Ayla und der Laurin und der Kegel deren Anhang inklusive Oma. Durch die Mühlgasse geht es runter bis zur Weinstraße, wobei es die Oma nicht schafft, bei den Zierkarpfen besitzenden Nachbarn … Spaziergang Tramin Runde weiterlesen

Spaziergang Tramin-Söll-Kalterer See

Veronika, Veronika der Lenz ist da. Bereits gestern, am Samstag, haben so einige „Veronikas“ den Weg nach Tramin gefunden, um den Frühling wandertechnisch zu beehren und die Straße vor dem Mandlhof vollzuparken. Wenn schon halb Südtirol zu Ostern zu uns nach Tramin kommt, dann wird das wohl auch für uns beide gut genug sein. Recht … Spaziergang Tramin-Söll-Kalterer See weiterlesen

Frühlingswanderung im Frühlingstal zwischen Kalterer und Montiggler See

Ungewöhnlich milde 20° Celsius, strahlend blauer Himmel und jede Menge Sonne. Der Schnee hat hier im Frühlingstal zwischen dem Kalterer See und den Montiggler Seen im Süden Südtirols längst kalte Füße bekommen. Trotzdem sind im Montiggler Wald überall weiße Flecken zu sehen. Die Frühlings-Knotenblumen – so der botanisch korrekte Name – die rund um die … Frühlingswanderung im Frühlingstal zwischen Kalterer und Montiggler See weiterlesen

Schneeschuhwandern im Val di Non

Dass die Nonstaler eine ganz besondere Leidenschaft fürs Schneeschuhwandern haben, beweist die alljährlich am Dreikönigstag stattfindende Ciaspolada. Denn was im Jahr 1972 begann, ist heute ein sportliches Großereignis auf dem Wanderweg zwischen Romeno und Fondo, dem Hauptort des Oberen, des Alta Val di Non. Das Schneeschuhrennen, dessen internationale Teilnehmerzahl binnen weniger Jahre auf heute über … Schneeschuhwandern im Val di Non weiterlesen

Hochseilparks

Gesicherte Klettererlebnisse für die ganze Familie, für Firmen und Gruppen bieten die Hochseilgärten, Kletterparks und Abenteuerparcours in Südtirol. Unterschiedliche Schwierigkeitsgrade, Brücken, Seilrutschen und viele durchdachte Details machen einen Tag im Hochseilpark zu einem echten Abenteuer, dass besondere Anforderungen an Körper und Geist stellt. Doch wer sich dem Erlebnis Klettergarten stellt ist selbstverständlich nicht allein. Die … Hochseilparks weiterlesen

Lehrpfade

Neben den bekannten Wein- und Naturlehrpfaden in Südtirols Süden, den Höhenwegen,  Klettersteigen und Erlebniswegen hat Südtirol noch viele weitere Natur- und Kulturlehrpfade – meist in Form von Rundwanderungen – zu bieten. Biblischer Besinnungsweg – Sexten Von Sexten aus führt der Meditationsweg über Wiesen und durch den Wald zur Wadkapelle oberhalb von Vierschach, wo er in … Lehrpfade weiterlesen

Spaziergang Mitterberg

Blick auf den Kalterer See, auf Tramin und auf Kaltern, vom Mitterberg aus. Vormittags hat es geregnet, jetzt schaut die Sonne recht zaghaft zwischen den Wolken hervor. 23 Grad im Schatten, das ist für Ende Juli in Südtirols Süden extrem kühl. Die ideale Gelegenheit, eine kurze Wanderung von Gmund über die Rosszähne zur Leuchtenburg zu … Spaziergang Mitterberg weiterlesen

Wanderung von der Mendel zum Penegal

Sonntagvormittag. Wetteraussichten: grau. Wolkenanzahl: jede Menge. Sich davon von einer Wanderung abhalten lassen? Auf keinen Fall! Und weil es nicht zu weit sein soll und wir zudem verabredet sind, starten wir also mit dem Auto zum Mendelpass. Doch was ist das? Einfach mal eben Auto abstellen und los? Fehlanzeige! Das Bikertreffen an der Mendel hatten … Wanderung von der Mendel zum Penegal weiterlesen

Wandern im Paganella Gebiet von Molveno zum Croz dell’Altissimo

Blick vom Croz dell’Altissimo zum Molveno SeeMezzolombardo, Fai della Paganella, Andalo, Molveno – angekommen. Mit dem Korblift von Molveno nach Pradel in Richtung Brenta Gipfel hoch. Korblifte sind für einen passionierten Landschaftsfotograf was Tolles. Sie bieten Bewegungsfreiheit und einen herrlichen Talblick. Unter uns liegt der Molveno See, leicht links das Skigebiet Paganella und über uns … Wandern im Paganella Gebiet von Molveno zum Croz dell’Altissimo weiterlesen

Wanderung auf das Schwarzhorn

Etwas verwundert bin ich jetzt schon. Warum wohl steht das Schwarzhorn so eklatant im Schatten seines kleineren Bruders, des Weißhorn? Der circa einstündige Wanderpfad vom Jochgrimm über die Nordflanke hier herauf bis zur Spitze des Schwarzhorn auf 2.435 m war landschaftlich abwechslungsreicher und schöner als der Pfad, der zum Weißhorn hinauf führt. Um 6.10 Uhr … Wanderung auf das Schwarzhorn weiterlesen