Schlagwort-Archive: Kreithof

Spaziergang Kaltern-Eppan

Vom einstigen Bahnhof Kaltern, von der heutigen Kellereistraße, führt entlang der ehemaligen Überetscher Bahntrasse, ein Spazierweg nach Eppan. Der Promenadenweg „Promenade alter Bahndamm“ ist asphaltiert, aber natürlich für Autos gesperrt. Mehrere Kinderspielplätze machen den, parallel zum Lavasontal verlaufenden, Spazierweg vor allem für Familien interessant.

Promenade alter Bahndamm

Radweg und Promenade zwischen Kaltern und Eppan
Radweg und Promenade zwischen Kaltern und Eppan

Da die Promenade gleichzeitig als Radweg zwischen Kaltern und Eppan dient, sind wir genau richtig. Die Erwachsenen zu Fuß, die Kinder mit den Laufrädern. So ausgerüstet würden wir eigentlich recht flott vorankommen, wären da nicht die vielen Spielplätze. Dreijährige kommen an einer Rutsche unmöglich vorbei. So ist das nun mal. Andererseits kommen Erwachsenen an einem Kaffee, wie Christl im Loch, nicht vorbei. So gleicht sich das aus.

Kreithof

Interessante Architektur: der Kreithof

Der Spazier- und Radweg von Kaltern, wo noch eine alte Dampflock steht, bis nach Eppan zum Café Kreuzweg ist kurz. In Eppan angekommen biegen wir darum rechts ab und spazieren die Straße zum Kreithof hinauf. Für mich ist der Kreithof insofern ein besonderes Ziel, als dass er der erste Spazierweg war, den ich mit Anna im Babywagen gegangen bin. Dem Leser dieses Wanderblogs wird der Kreithof vielleicht aufgrund des Kriminalfilms „Kripo Bozen“ bekannt sein. Im Film wohnt da die Kommissarin Sonja Schwarz.

Spaziergang Kaltern-Eppan weiterlesen

Spaziergang mit dem Kinderwagen zum Kreithof

Ansitz Kreithof in Eppan
Ansitz Kreithof in Eppan

Das Maxi Mode Center in Eppan ist ein Magnet für Einkaufswillige. Mir sind Einkaufsorgien verhasst. Auch die beste Tochter von allen schätzt einen Spaziergang mehr, als einen Einkaufsbummel. Darum lassen wir die Mama alleine einkaufen gehen. Wir beide stärken uns auf die Schnelle mit einem Kaffee und spazieren dann entlang des Überetscher Spazierweges (Wanderweg Nr. 22) in Richtung Eppan.

Wir befinden uns am nördlichen Ende des Überetscher Spazierweges, der Kaltern über Christl im Loch mit Eppan verbindet. Somit wäre es idealer in Richtung Christl im Loch und Kaltern hinüber zu spazieren. Ich möchte aber lieber hinauf zum schönen Ansitz, denn ich schon so oft vom Auto heraus, der Weinstraße entlang fahrend, bewundert habe.

Der Ansitz trägt den Namen Kreithof. Er ist für den Eppaner Tourismus, dank seiner idyllischen Lage inmitten von Weinbergen, ein beliebtes Fotomotiv und für uns beide sicherlich ein lohnendes Spazierwegziel.

Zur Geschichte des Ansitz Kreithof in Eppan

Ursprünglich war der Kreithof ein Bauernhof. 1596 wurde er zum Ansitz erhoben. Der damalige Bauer Elias Leys baute den Hof zu dem schönen Ansitz mit zwei Ecktürmen und einer Loggia um. Um 1661 wurde eine Kapelle, die dem heiligen Anton geweiht ist, dem Kreithof spendiert. Heute ist der im Überetscher Baustil gehaltene Kreithof im Besitz der Familie Josef Raifer und dient als Weinhof (Weinverkauf ab Hof) und Ferienhof (Urlaub auf dem Bauernhof).

Die beste Tochter von allen ist recht brav. Nur, wenn der Tata stehen bleibt, wird das mit kurzen missfallenden Raunzern quittiert. Solange der Kinderwagen in Bewegung bleibt und dauernd schaukelt, ist sie ein wahres Engelein.

Spaziergang mit dem Kinderwagen zum Kreithof weiterlesen