Wandern in Südtirol – Geislergruppe

Kennen Sie das Gefühl, wenn die Füße immer schwerer werden, die Schritte immer kleiner… die Berge vor Ihren Augen bleiben immer gleich weit entfernt – zumindest scheint es so… Ich spüre meinen Puls schnell schlagen… das Atmen fällt mir schwerer… mir wird heiß und kalt zur gleichen Zeit… ich habe Angst, ich könnte es nicht mehr schaffen… aber dann stehe ich genau unter ihnen… Dieses Wunder der Natur lässt mich all den Schweiß und die Anstrengung wieder vergessen. Von welchem Wunder der Natur ich spreche? Von den Geislerspitzen natürlich!

Selectedhotels
Selectedhotels das sind ausgesuchte Wanderhotels in Südtirol

Angefangen hat mein Wandertag um 7:00 Uhr in der Früh. Für einen Samstagmorgen ist diese Uhrzeit viel zu früh für mich. Aber meine Entdeckungslust lässt mich schnell wach werden und nach Villnöss und an vielen Wanderhotels vorbei fahren. Obwohl ich kein geübter Wanderer bin, sondern eher ein Sportmuffel, wage ich mich von Ranui aus zur Geisleralm (fünf Stunden und bis zu einer Höhe von 1996 m) zu gehen. Von diesem Weg habe ich in einem Wanderhotel erfahren, das sich aufs Wandern in Südtirol spezialisiert hat. Obwohl man auch von der Zanser Alm starten und sich dabei 2 Stunden sparen könnte, habe ich mich überreden lassen mich den ganzen langen Weg von meinen Füßen tragen zu lassen.

Mit voller Energie, genügend Kraft und Ausdauer startete ich nun meine Wanderung in Ranui, über die gut markierten Wege, an Bächen vorbei, durch Wälder und bis nach Zans. Hier wäre die erste Raststation oder auch der zweite Startpunkt für den Weg zu den wunderschönen Geisler.

Ab Zans beginnt dann der berühmte und beliebte Adolf-Munkel-Weg. Er führt mich an Alpenrosenfelder und Almwiesen vorbei, zwischen mächtigen Bäumen und Wäldern… Der Weg ist nicht steil… aber ich spüre schon ein kleines ziehen in meinen Beinen. Ich halte durch und setze einen Fuß vor den anderen!

Obwohl ich anfange mich beim Gehen schwer zu tun bin ich vom engen Weg, der durch den Wald führt, links ein Steilhang, rechts der Abgrund, begeistert. Und sobald mich der Weg aus dem Wald führt sehe ich sie! Die Geislerspitzen! Sie sind so mächtig und ich fühle mich so klein unter Ihnen. Aber ich weiß, dass mein Weg hier noch nicht zu Ende ist. Immer wieder treffe ich auf Touristen, die Ihren Wanderurlaub in Südtirol machen. Sie erzählen mir von ihren bereits betätigten Wanderungen und machen sich zurück auf den Weg in ihr Wanderhotel.

Der Weg führt mich schon wieder in den Wald, durch Kurven und wiedermals Abgründe. Aber ich fühle es, dass der Weg bald ein Ende hat. Mein Puls steigt und steigt, die Füße fühlen sich an als wären sie Steine, das Atmen fällt mir immer schwerer. Der wunderschöne Blick auf die Geislerspitzen sitzt in meinem Kopf fest, ich kann sie jetzt zwar nicht sehen, jedoch auch nicht vergessen.

Auf der Brogles Alm am Fuße der Geislergruppe.
Auf der Brogles Alm am Fuße der Geislergruppe.

Kann ich es noch schaffen? Ich fange an zu zweifeln… Trotz aller Motivation bin ich kurz davor aufzugeben… Bis ich Sie wieder sehe… Der Weg führt hinaus aus den Wald und ich sehe eine sattgrüne Wiese. Und das Bild in meinem Kopf wird wieder real. Mächtiger, größer, massiver! Die Geisler!

Ich hätte mir nie erdenken können, dass ein einziger Blick auf ein Gebirge mich so beeindrucken würde. Aber jetzt, in diesem Moment, fühle ich nichts mehr. Keine Müdigkeit, keine Anstrengung, kein Schmerz.. ich bin einfach nur überwältigt von der Naturschönheit dieser Berge!

Und gibt es etwas schöneres, als einen leckeren Teller Hirtenmaccheroni, in der Sonne zu sitzen und vor sich das atemberaubende Panorama der Geislerspitzen zu haben?…

Autor: Sara Ciola, Selected Wanderhotels Südtirol

 GPS-Daten der Wanderung am Fuße der Geisler in den Dolomiten

Hoteltipps für Ihren Wanderurlaub in Südtirol

Willkommen Urlaub im Berghotel Südtirol

Hotel Rogen - Natur erleben im Naturhotel

Romantisches Wander & Wellness Hotel Südtirol

Wandern Meran Hotel Lana

Hotels, Pensionen, Gasthöfe, Privatzimmer & Ferienwohnungen suchen

3 Gedanken zu „Wandern in Südtirol – Geislergruppe“

  1. Kate says:

    Hallo liebe Sara,

    ich und mein Mann sind gestern in Südtirol angekommen und haben uns leider noch nicht über die Wandermöglichkeiten hier informiert, könntest du uns etwas empfehlen?

    vielen Dank im vorraus!

    Kate

  2. Dietmar says:

    Hallo Kate,

    du kannst dich gerne hier im Blog umschauen. Der gesamte Blog ist besteht mehr oder weniger aus lauter Wanderempfehlungen 😉

    LG

  3. Sara says:

    Hallo liebe Kate, sorry wenn ich so spät antworte, wie bereits Dietmar jedoch richtig angemerkt hat, findest du sehr viele detailierte Infos bereits hier. Mir persönlich gefällt der Raum Eisacktal am besten… ich wünsche euch einen wunderschönen Urlaub hier bei uns. Liebe Grüße und viel Spass

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.