Von Girlan zum Kleinen Montiggler See und zurück zur Girlaner Krippe

Stephanstag, ich kann die beste Mami von allen überreden für den alltäglichen Nachmittagsspaziergang nach Girlan zu fahren, um von Girlan Dorf zum kleinen Montiggler See zu spazieren.

Der sonnige Lammweg führt durch Obstwiesen, Weinberge und vorbei an vereinzelten Obst- und Weinbauernhöfen. Girlan ist in dieser Gegend stark zersiedelt. Dem 5 Sterne Hotel Weinegg kommt, das sicherlich gelegen. Ruhig ist es hier. Wir müssen recht selten ein Auto vorüber lassen. Für einen Stephanstag ist es ungewohnt warm, wir müssen Jacken und Pullover ablegen und kommen trotzdem ins Schwitzen.

Am Ende des Lammweges befindet sich ein einzelner Hof. Dahinter für der Forstweg Rungg-Dellemann in den Montiggler Wald. Nach 300 m überqueren wir den Parkplatz der Sportzone Rungg und spazieren dann leicht ansteigend den Trimm-Dich Pfad Gfill Richtung Kleiner Montiggler See entlang.

Spazieren im Montiggler Wald rund um den Kleinen Montiggler See
Spazieren im Montiggler Wald rund um den Kleinen Montiggler See

Nach einem kleinen Weiher zu unseren Rechten geht es über die Weinradroute zum Kleinen Montiggler See hinunter.

Es ist sonnig und warm. Die Bänke rund um den kleinen See sind ausnahmslos besetzt. Drei Mädels mit Schlittschuhen um den Hals kommen uns entgegen. Wir schütteln verwundert den Kopf. Wie kann man nur glauben, dass heute Eislaufen möglich wäre?

Rückweg von Kleinen Montiggler See nach Girlan

Lange halten wir uns nicht auf. Bis zum Aufwachen von Anna möchten wir noch ein gutes Stück Rückweg schaffen. So schieben wir den Kinderwagen die Weinradroute hinauf, biegen am Weiher leicht rechts ab und folgen der Beschilderung Rungg.

Sportzone Rungg in Eppan/Girlan
Sportzone Rungg in Eppan/Girlan

Den Sportplatz bereits in Sicht da tönt ein „Ausi, ausi!“ aus dem Kinderwagen heraus. Das passt uns gut. Hier rund um der Sportzone Rungg kann Anna selbst laufen. Das heißt natürlich, dass unsere Reisegeschwindigkeit von 3 km pro Stunde auf circa 500 m pro Stunde absinkt. Egal, dafür können wir uns die großen Fußballplätze und die eigentümlich überdachten Tennisplätze, die mehr an ein Eislaufstation als an eine Tennishalle erinnern, anschauen.

Zurück wollen wir über den Runggweg. Doch das erweist sich als komplizierter als gedacht. Anna hat wieder mal keine Lust zu laufen, die beste Mami von allen besteht aber darauf, Konflikte sind vorprogrammiert. Zum Glück läuft es auf einen Kompromiss hinaus. Teils zu Fuß, teils im Kinderwagen geht es hinüber bis kurz vor das Jesuheim.

Anna
Anna

Nun will Anna beides nicht mehr. Nicht zu Fuß, nicht in den Kinderwagen. „Gean mir an Spielplotz mit a Rutsch suachn?“ Die Frage wirkt Wunder. Bereitwillig kraxelt die Kleine in ihren Kinderwagen und so sind wir schnell im Dorfzentrum von Girlan unten und finden hinter dem Parkplatz einen Kinderspielplatz.

„Wie heißt die Kleine?“
„Anna und wie heißt du?“
„Ludwig.“

Der schätzungsweise fünfjährige Ludwig weicht Anna rennt Anna auf Schritt und Tritt nach. Schüchternheit ist nicht seine Stärke *g*

Girlaner Weinwelt-Weihnacht

Kunstwerk aus Dauben in Girlan
Kunstwerk aus Dauben in Girlan

Die beste Mami regt an, die Heimfahrt anzutreten. Ich hätte mir noch gerne die Kunstwerke der Girlaner Weinwelt-Weihnacht angeschaut. Spaziert man nämlich zur Weihnachtszeit durch die Straßen und Gassen von Girlan trifft man immer wieder auf Dekoratives aus Dauben. Dauben sind Bretter aus dem Fassbau, die hier in Girlan vor allem für Barrique Weinfässern benötigt werden und von den Girlanern „Taufen“ genannt werden.

Hmm… eine List ist gefragt. Die beste Mami von allen hat wenig und gar keine Orientierung. Sie hat keine Ahnung wo wir lang müssen um zum Auto zu kommen. Ich muss nicht einmal lügen, sondern spaziere einfach in Richtung Kirche. Die beste Mami von allen mit Anna, in der Annahme, dass es nun schnurstrakt zum Auto geht, hinten drein.

Vor der Kirche steht eine Gruppe Italiener. Die beste Mami von allen kommt natürlich an keinem Gotteshaus vorbei, so betreten wir eher zufällig die Pfarrkirche zum Hl. Martin von Tours.

Girlaner Krippe

Krippe in der Pfarrkirche von Girlan
Krippe in der Pfarrkirche von Girlan

Wow, ist das aber toll! Eine circa 7 m breite Krippenlandschaft mit 40 cm großen Holzfiguren versetzt die Besucher in Erstaunen. So auch unsere kleine Anna. Ein Elefant, Kamele, Könige, Schafe und mitten drin Maria und Josef mit dem Christkind. Interessant, das Christkind liegt nicht in der Krippe sondern wird von Maria im Schoss gehalten. Klasse!

Die Girlaner Krippe ist eine der schönsten Krippen, die ich gesehen habe. Von der Schnitzkunst verstehe ich zu wenig, darum kann ich davon nichts ableiten, aber eine große Krippe mit Szenen, die auch auf den zweiten und dritten Blick noch Neues zum Entdecken bieten, ist schon etwas Tolles!

Die Heiligen Drei Könige ziehen zur Krippe in Girlan/Eppan
Die Heiligen Drei Könige ziehen zur Krippe in Girlan/Eppan

Von links nach rechts ziehen Elefant, die Heiligen Drei Könige mit ihren Kamelen und Hirten mit ihren Schafe zur Krippe. Den Tiroler Touch verleihen die Steinböcke, welche auf den Gipfeln brauner Berge den Heiligen Zug überwachen. Auf dem Seitenaltar über der Szene Drei Könige Szene sitzt die schwangere Maria auf einem Esel.

„Tati, Tati do, do – nou Kamel!“ Rechts, getrennt durch den Durchgang zum Altar hat man noch eine Szene aufgebaut. Eine Frau holt Wasser aus einem Ziehbrunnen. Davor Hirten, Schafe und drei Schafe und sitzende Kamele.

Installation aus Dauben in Girlan
Installation aus Dauben in Girlan

Mich wundert, dass man allerorts in den einschlägigen Veranstaltungsportalen von der WeinweltWeihnacht Girlan mit den Kunstwerken aus Dauben spricht, aber die wirklich tolle Krippe nicht erwähnt. Ich bin heilfroh, dass wir durch Zufall bzw. aufgrund meiner List in die Kirche herein geschaut haben. Die beste Mami von allen ist auch begeistert und hat Freude daran, dass ihre Tochter mit den Lichtern der Kirche, um die Wette strahlt.

So hat sich ein unverhofft toller Abschluss für unseren Stephanstag-Spaziergang von Girlan nach Montiggl ergeben und wir können mit zahlreichen Eindrücken nach Hause fahren und die drei Weihnachtstage zufrieden abschließen.

GPS-Track des Girlaner WeinweltWeihnacht Spazierganges

Fotos Montiggler See und Girlaner Dauben und Krippe

Hoteltipps für Ihren Wanderurlaub in Südtirol

Willkommen Urlaub im Berghotel Südtirol

Romantisches Wander & Wellness Hotel Südtirol

Hotel Rogen - Natur erleben im Naturhotel

Wandern Meran Hotel Lana

2 Gedanken zu „Von Girlan zum Kleinen Montiggler See und zurück zur Girlaner Krippe“

  1. Karl-Heinz Weller says:

    Hallo Dietmar
    Bin auf deiner „weihnachtlichen Seite“ von Girlan gelandet, obwohl bei uns hier im schwäbischen Wald schon der Frühling ausbricht und es geradezu danach „schreit“ raus in die Natur zu gehen, was ich an den nächsten 2 Tagen auch machen werde.

    Doch an Girlan habe ich wunderschöne Erinnerungen und vor allem an den Wald zwischen Girlan und Montiggl. Ich war mehrere Jahre in der wunderschönen Pension „Ebenerhof“ in Girlan und fühlte mich dort sehr wohl und machte von dort aus meine Exkursionen in die Umgebung und auch in die Dolomiten.
    In Girlan war ich zentral, dh. in einer Stunde in den Dolomiten, aber auch schnell in Meran, Passeiertal und auch das immer noch recht stille Sarntal. Aber es war halt immer knapp 1 Stunde Fahrt in die Berge, es sei denn ich wanderte im „Unterland“ oder auf der Mendel oder im Naturpark-Trudner Horn. Und als ich dann 2009 zum erstenmal im Pustertal Urlaub machte, genoß ich halt die Nähe zu den Dolomiten und bin seither dort „hängen geblieben“.“
    Doch in 4 Jahren wenn mein Arbeitsverhältnis sich dem Ende zu neigt, will ich im Frühling wieder ins Unterland, dann hab ich auch mehr Urlaub, nämlich immer …… und da wird es endlich reichen mal im Mai/Anfang Juni auch wieder im Unterland Urlaub zu machen, …. hoffentlich ……

    Die Touren und Spaziergänge zum nahe gelegenen „Kleinod“, dem kleinen und großen Montiggler See sind mir in unglaublich schöner Erinnerung geblieben. Für mich sind die beiden Montiggler Seen eine der schönsten Flecke von Südtirol weil sie noch nicht so überlaufen sind wie z.b. der Kalterer See oder z.b. der völlig überlaufene Karersee.
    Und als Badesee ist vor allem der kleine Montiggler Seed dank seiner Lage im Wald und der Wasserqualität und Wäme ein einziger Traum. Da fiel es für mich schwer, bei warmem Wetter zu wandern und nicht nur am See zu faulenzen, ich war bei meinen Urlaubsaufenthalten mindestens 1 aber meistens 2 X nur relaxen zumeist am kleinen Montiggler. Wenn die Forellenschwärme um die Beine flitzten, war das einfach nur schön.
    Durch deine schönen Bilder kommt die Sehnsucht daran zurück, wieder mal Danke für die Eindrücke und auch tollen Bilder..

    Bis zum nächsten Mal – es sind noch knapp 3 Monate bis Südtirol, ich zähl schon die Tage…..

    Charly

  2. Dietmar says:

    Hallo Charly,

    bzgl. „obwohl bei uns hier im schwäbischen Wald schon der Frühling ausbricht“:
    Bei uns ist der Frühling schon angekommen. Ich komme nur nicht mit der Veröffentlichung unserer Spaziergänge / Wanderungen hinterher. Leider. Die liebe Arbeit und dann gibst es da ja noch auch die anderen Kanäle: Facebook, Instagram usw. die bedient werden möchten…

    Einfach in ein zwei Wochen nochmals vorbei schauen 🙂

    Zurzeit sind wir – wie auch viele Südtiroler Tagesurlauber – stark in unserer Gegend unterwegs, da es hier am frühesten blüht 🙂

    Lg
    Dietmar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.