20 Jahre Weinlehrpfad Kurtatsch

Der Weinlehrpfad Kurtatsch heute mit schatten spendenden Zelten

20 Jahre gibt es ihn schon den Weinlehrpfad Kurtatsch. Zum runden Geburtstag findet heute ein Genussfest inmitten der Weinberge statt. Kurtatscher Vereine vom AVS über die freiwillige Feuerwehr bis zur Bauernjugend sorgen fürs leibliche Wohl, die Kurtatscher Böhmische und das Trio Heinz, Günther & Lex für die musikalische Untermalung, das Museum Zeitreise Mensch präsentiert die Entwicklung der Weinerstellung von der Römerzeit bis heute.

Ausstellung des Museums „Museum Zeitreise Mensch“ entlang des Themenweges

Wir lassen uns die entspannende Veranstaltung nicht entgehen und finden uns um 14.45 Uhr bei der Glasausgabe am nördlichen Anfang des Weinlehrpfades ein. Ob wir das Glas mit Wein befüllen werden, wissen wir noch nicht, es ist fürs Wein trinken schlicht und einfach zu heiß. Man versichert uns, dass wir entlang der 8 Genussstationen das Glas auch mit Mineralwasser füllen dürfen. Perfekt.

Die große Gitarre mit Hut ist in wirklichkeit ein Kontrabass

So schlendern wir, so gut wie möglich immer den Schatten suchend, von Zelt zu Zelt und erfreuen uns an der musikalischen Umrahmung, die unaufdringlich durch die Weinberge dringt. Den guten Kurtatscher Wein verkosten wir heute nicht, als Einheimische haben wir glücklicherweise noch andere Gelegenheit dazu. Dafür lassen wir uns vom herrlichem Wetter gepaart mit der idyllischen Weinlandschaft rund um den Kurtatscher Weinlehrpfad verzaubern. Herrlich!

„Schau! A groaße Gitarr!“ Das Trio Heinz, Günther & Lex singt und spielt auf zwei Gitarren und einem Kontrapass. Bearig!

Ampforen mit eingesperrten Wein-Düften hängen entlang des Weges

Die Schautafeln am Wegesrand sind heute eher nebensächlich aber die tönernen Amphoren, in denen typische Duftnoten verschiedener Weine eingesperrt sind, denen können wir uns nicht entziehen. Zuerst schnuppern, dann raten und zum Schluss das Kärtchen mit der Lösung begutachten. Düfte die an Rosen, Bittermandeln, Kirschen, Birne, Pfirsich, Aprikose, Pfeffer und Muskatnuss erinnern strömen aus den Miniamphoren sobald der Korkstöpsel entfernt wird. Zugegebenermaßen erraten wir nur wenige, aber nachdem wir jeweils die Lösung gelesen haben, können wir den Duft gut nachvollziehen.

Der Weinlehrpfad führt eigentlich bis zur Kellerei Tiefenbrunner in Entiklar. Trotzdem hat man die letzte Station des Genussfestes früher aufgebaut, sodass sich das Genussfest nur über den Fußgängerweg erstreckt und somit kompakter, aber auch landschaftlich reizvoller ist.

Fotos Genussfest am Weinlehrpfad Kurtatsch

 

Hoteltipps für Ihren Wanderurlaub in Südtirol

Hotel Rogen - Natur erleben im Naturhotel

Willkommen im Urlaub in Tramin.

Wandern Meran Hotel Lana

Romantisches Wander & Wellness Hotel Südtirol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.