Zogglerwiese

„Gonz, gonz steil gean mr heint. Pocksch sel?“ „Jo, jo. Wo gean mr hin?“ „Afn Zoggler aui.“ „A.“

Blick vom 6er Steig auf den Teil Tramins rechts vom Kastelaz Hügel

Der 6er Steig, der vom Traminer Kastelazweg hinauf auf den Zoggler führt, ist wirklich sehr sehr steil. Zumindest für eine Vierjährige. Trotzdem ist so ein Wandersteig aus einer „gewissen“ Perspektive gesehen einfacher mit Kind zu begehen als ein langweiliger Forstweg. Man muss den Nachwuchs zwar ständiger halten und immer wieder über hohe Stufen hinaufziehen, aber weil das für ein Kind ein „gewisses“ Abendteuer darstellt bleibt dem Erwachsenen Geraunze über Langeweile erspart. Wenn man das so sieht, dann ist der 6er Steig – zumindest für fitte Familien – ein toller Wanderweg.

Aufstieg über den 6er Steig

Blick vom 6er Steig auf den Teil Tramins links vom Kastelaz Hügel

Wir steigen Schritt für Schritt, Stufe um Stufe, zufrieden uns für die festen Bergschuhe entschieden zu haben, den 6er Steig empor.

Unter uns liegt Tramin und der Kastelaz Weinhügel. Je höher wir kommen umso mehr nimmt die Plastizität des Weinhügels ab. Bei einer etwas lichten Stelle können wir zu unserem Haus, dem UaB Mandlhof und weiter zum Kalterer See blicken.

Anna schlägt sich tapfer und so kommen wir recht zügig voran. Erst just 100 m vor der Zogglerwiese, wird es Anna zu viel. Perfekt.

Zoggler Wiese

Blick auf Söll und den Kalterer See im Herbst

Zwei Hütten, ein Löschwasserweiher, eine große Wiese umrahmt von Lärchen, das ist der Traminer Zoggler. Ein letzter schmaler Sonnenstrahl trifft auf die Bank am nördlichen Rand der Wiese. Wir nutzen die Gelegenheit und genießen die Sonne während wir nach Söll und zum Kalterer See hinunter blicken.

Abstieg über den Höllentalbach

Anna im Laub „Streb“

Über den 4er Steig geht es nun teilweise durch Knie hohem „Streb“ (dürres Laub, welches als Streu im Stall ausgebracht wird) zum Höllentalbach hinunter. Ich erzähle Anna von früher. Damals hat mich manchmal der „Nen“ mit seinem Transporter hinaus in den Wald mitgenommen. Wir haben dann zusammen Streb für die Nelly und die Linda aufgeladen. Die Nelly war eine graue, gutmütige, die Linda eine weiße, aggressive Kuh. Die haben sich dann übern „Streb“ gefreut. Anna hört gerne Geschichten von früher. Sie wirft dabei allerhand kindliche Fragen ein. Und natürlich will sie – wie früher die Kühe – auch mal in den „Streb“ hinein sitzen.

Jäger Schießstand

Weiter geht es hinunter zum Bach. Ein zwei geübte ausbalancierte Schritte und der Höllentalbach ist trockenen Fußes überquert.

Unter dem Psenner-Hof sehen wir zu unserer Rechten einer Jäger-Schießübungsstand und finden da sogar eine Patronenhülse. Wow!

Anschließend geht es vorbei am Moser, den Drei Häusern und dem Schloss Rechtenthal Zürich nach Hause zum Mandlhof.

Gps-Track Wanderung zum Zoggler

GPX-Track , Position: -km, -m GPX

50 100 150 200 5 10 15 Entfernung (km) Höhe (m)
Keine Höhendaten
Name: Keine Daten
Entfernung: Keine Daten
Minimalhöhe: Keine Daten
Maximalhöhe: Keine Daten
Höhengewinn: Keine Daten
Höhenverlust: Keine Daten
Dauer: Keine Daten

Fotos 6er Steig und Aussicht Zoggler

 

Hoteltipps für Ihren Wanderurlaub in Südtirol

Hotel Rogen - Natur erleben im Naturhotel

Wandern Meran Hotel Lana

Willkommen im Urlaub in Tramin.

Romantisches Wander & Wellness Hotel Südtirol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.