Burg Hocheppan im Drei Burgendreieck Eappan

Die Drei Burgen in Missian – ein Blick über den Tellerrand

Der typische Traminer wird damit geboren: mit dem Wissen ums schönste Dorf in Südtirol.

Er wächst damit auf: mit der lieblichen Weinlandschaft rund um dem markanten Weinberghügel Kastelaz, dem imposanten gotischen Kirchturm, der der höchste Tirols ist, und den Sonnenstrahlen, die sein Dorf an 278 Vollsonnentagen im Jahr verwöhnen.

So wundert es nicht, dass der Traminer sein Dorf selten verlässt.

Doch einmal im Leben eines jeden Traminers kommt der Zeitpunkt, an dem er dann – trotz des Wissens ums schönste Dorfs – aus seinen Grenzen ausbricht. Und dann kann seine heile Welt ins Wanken geraten.

Drei Burgen: Schloss Korb, Boymont, Burg Hocheppan
Drei Burgen in Missian/Eppan: Schloss Korb, Boymont, Burg Hocheppan

So passiert vor drei Tagen. Ein Erkundungsspaziergang in der Nachbargemeinde Eppan, zwischen den Weinbergen Missians, am Fuße der drei Burgen: Burg Hocheppan, Burgruine Boymont und Schloss Korb.

Das malerische Dörfchen Missian kann zwar nicht mit einem kompakten Dorfzentrum aufwarten – die Bauernhäuser befinden sind teilweise weit verstreut um die St. Zeno und Apollonia Kirche, die auf einem mit Weinreben bepflanzten Hügel steht – dafür punktet die Eppaner Fraktion Missian mit sage und schreibe drei Burgen.

Schloss Korb, Schloss Boymont und Schloss Hocheppan bilden zusammen mit dem Kreideturm ein herrliches Architektur-Landschaft Ensemble, an das sich der so von seinem eigen Dorf überzeugte Traminer, fast nicht satt sehen kann.

Der 3-Burgen-Wanderweg verbindet die drei Schlösser und ermöglicht so dem begeisterten Wanderer die Burgen auch von der Nähe zu bestaunen.

Blick durch die Weinberge Missians nach Bozen mit Schlern und Rosengarten
Blick durch die Weinberge Missians nach Bozen mit Schlern und Rosengarten

Ich belasse es heute beim Blick von der Ferne, spaziere lieber einige hundert Meter durch Missian hindurch und erkunde nicht nur die tollen Ansichten auf die drei Burgen, sondern auch den Blick nach St. Pauls mit seinem „Dom auf dem Lande“ und den Blick nach Bozen mit den Dolomitenbergen Schlern und Rosengarten im Hintergrund.

So langsam dämmert es dem einfältigen Traminer. Auch die Nachbarn haben landschaftliche und architektonische Schönheiten zu bieten…

Fotos am Fuße der Drei Burgen

GPX-Datei Sapziergang

Hoteltipps für Ihren Wanderurlaub in Südtirol

Willkommen Urlaub im Berghotel Südtirol

Wandern Meran Hotel Lana

Romantisches Wander & Wellness Hotel Südtirol

Hotel Rogen - Natur erleben im Naturhotel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.