Im Außenbereich der Therme Meran

Therme Meran

Der Geburtstagsplan muss eingehalten werden. Der Besuch der Therme Meran steht noch an. Raus aus dem Touriseum, rein ins Auto, hinunter nach Meran zum Therme Parkplatz und schon stehen wir vor dem Glasbau der Therme. Wir sind bis jetzt immer nur maximal bis zum Eingangsbereich gekommen, heute aber wollen wir hinunter zum Badebereich. Der freundliche Kassierer klärt uns auf: die Familienkarte für 2 Erwachsene und Kind für 3 Stunden ist günstiger als die Normalkarten für 2 Erwachsene für 2 Stunden. Da fällt die Entscheidung leicht.

Im Außenbereich der Therme Meran
Im Außenbereich der Therme Meran

Umgezogen, Taschen und Badetücher bei einer Liege abgestellt und schon tauchen wir in das 34° C warme Wasser des Hauptbeckens der Therme Meran ein. Herrlich!

Die Therme bieten gleich mehrere Becken. Im Outdoor-Bereich, im 52.000 m² großen Thermepark liegen kühle Außenpools. Die sind nur im Sommer geöffnet.

Das macht aber nichts, den die zahlreichen beheizten Pools, die ganzjährig geöffnet sind, befinden sich nicht nur in der Halle, sondern reichen auch hinaus ins Freie, sodass man auch bei eisigen Temperaturen im Freien herrlich baden kann.

Die Pools der Therme Meran

Außen

  • Sportbecken (25° C), mit Solarenergie beheizt
  • Nichtschwimmerbecken (28° C), mit Solarenergie beheizt
  • Kinderbecken (28° C), mit Solarenergie beheizt
  • Badeparcours mit Kneippbecken (34° C – 18° C)
  • Quellbad (34° C)
  • Strömungsbecken (34° C)
  • Kalt- und Warmbecken (18° C – 34° C)
  • Abkühlbecken (25° C)

Innen

  • 240 m² großes Hauptbecken (34° C)
  • Solebecken (35° C), mit Meersalz versetzt
  • Heiß- und Kaltbecken (37° C – 18° C)
  • Thermalwasserbecken (33° C) mit einer leichten Radonkonzentration
  • Kinderbecken (34° C)
  • Whirlpools (37° C)

Wir halten uns vor allem im Außenbereich des großen Hauptbeckens auf. Von Unterwasserliegen sprudelt es herauf. Cool!

Blick hinein zur Schwimmbadschleuse aus der man von Innen nach Außen schwimmen kann
Blick hinein zur Schwimmbadschleuse aus der man von Innen nach Außen schwimmen kann

Echtes Thermalwasser gibt es im Innenbereichen in einen kleineren Pool zu im Thermalbecken probieren. Das soll gesundheitsfördernd sein. Doch Anna merkt sofort den Temperaturunterschied von einem Grad Celius und ist nicht gewillt da drin zu bleiben. Komisch, dass man einen einzigen Grad so stark merkt. Darum setzten wir uns in das kleine Heißbecken mit 37° C und fragen uns sofort, ob das eine gute Idee war. Wie sollen wir nun Anna wieder in das Hauptbecken hinüber überreden?

Auch mit einem Caffè kann die Therme aufwarten. Anna und ich nutzen die Gelegenheit auf ein Mineralwasser und einen „Schwarzen“. Die beste Mami von allen darf inzwischen das große Hauptbecken durchschwimmen.

Nach dem Kaffee brauche ich etwas Überredungskunst um Anna wieder ins Wasser zu locken. Sie macht aber mit und so können wir zu Dritt das ganz besondere Highlight der Therme Meran erleben.

Die Therme Meran und das Licht

Das tolles Lichtkonzept der Therme Meran
Das tolles Lichtkonzept der Therme Meran

Wenn es beginnt zu dämmern und die Dunkelheit über den Glasbau herein bricht, manifestiert sich dem Thermalbadbesucher ein Lichterspektakel der besonderen Art. Die großen, farbigen Kugeln, die von der Decke hängen, sind nämlich Lampen, die tagsüber wie Dekoration ausschauen, des nachts aber das Thermalbad in ein grandioses Lichterspiel eintauchen lassen. Licht von oben in allen Farben, Licht, das sich im Wasser spiegelt, im freien Unterwasserlichter… – ein Augenschmaus der Extraklasse! Das ist schon fast wie die Lichtershow Solimans Traum in Brixen.

Wir genießen den beleuchteten Abend und sind froh drei anstatt zwei Stunden zu haben. Um 18.00 Uhr ist Anna dann trotzdem „stuff“ und möchte nach Hause. So verlassen wir müde, aber zufrieden einen tollen Geburtstag in Meran verbracht zu haben, das Meraner Land Richtung Südtirols Süden.

Infos zu den Therme Meran: www.termemerano.it

Zurück zum ersten Teil des Tages:

Ausflug in die botanischen Gärten von Schloss Trauttmansdorff

 

 

Hoteltipps für Ihren Wanderurlaub in Südtirol

Wandern Meran Hotel Lana

Romantisches Wander & Wellness Hotel Südtirol

Hotel Rogen - Natur erleben im Naturhotel

Willkommen Urlaub im Berghotel Südtirol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.