2 Kommentare über “Almerlebnisweg im Pfossental”

  1. Dr. Georg Hoinkes says:

    Grüß Gott!
    Ich arbeite mit zwei Kollegen von der Universität Innsbruck an einem geologischen Wanderführer über die Ötztaler Gebirgsgruppe, zu der natürlich auch die Texelgruppe dazugehört. Einer unserer Exkursionsvorschläge geht in das Pfossental zu den Marmoren des Schrottner und der Hohen Weiße und wir sind zur Illustration auf der Suche nach einem schönen Foto, das den Talschluß des Pfossentales mit seiner interessanten Geologie am besten darstellt. Dieses Foto zu dem ich den Kommentar gerade schreibe wäre dafür sehr gut geeignet und ich frage daher an, ob Sie einer Verwendung für diesen Zweck zustimmen würden. Ich wäre sehr dankbar wenn Sie mir dieses Foto in ausreichender Auflösung von 600dpi zusenden könnten. Die Veröffentlichung dieses Geologischen Führers ist mit der Schweizerbart´schen und Gebrüder Bornträger Verlagsbuchhandlung, Stuttgart, geplant.
    In der Hoffnung auf ihre Zustimmung und mit herzlichem Dank, Georg Hoinkes

  2. Dietmar Mitterer-Zublasing says:

    Hallo Herr Dr. Georg Hoinkes,

    ich antworte Ihnen per Email.

    Mfg
    Dietmar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.