Schlagwort-Archive: Schotten

Cramond Island

Cramond Island bei Edinburgh in Schottland
Cramond Island bei Edinburgh in Schottland

03.07.2012. Vorige Woche, am 28.06, waren wir schon einmal am Meeresufer von Cramond, wo der Pfad zur Insel Cramond Island beginnt. Leider war damals gerade Flut, sodass der Pfad unter Wasser stand.

Cramond Island ist nämlich eine kleine Insel im Firth of Forth (der Mündung des Flusses Forth, wobei die Mündung ganz und gar nicht nach einer Mündung ausschaut, sondern nach einer riesigen Bucht im Meer), die bei Ebbe mit dem Festland verbunden und bei Flut vom Festland getrennt ist. Trockenen Fußes kann man also nur bei Ebbe hinüber gelangen, wobei es sehr ratsam ist, sich genauestens zu informieren, wann genau die Flut bzw. die Ebbe einsetzen.

Die Insel Cramond Island ist nur bei Ebbe trockenen Fußes erreichbar.
Die Insel Cramond Island ist nur bei Ebbe trockenen Fußes erreichbar.

Nach unserem letzten, missglückten Versuch haben wir heute am 03.07 vorgesorgt und uns erkundigt, um welche Uhrzeit die Ebbe einsetzt und der Pfad gefahrlos begangen werden kann.

Cramond Island weiterlesen

Stadtbummel und Shopping in Glasgow

Schottland Glasgow
Schottland Glasgow

01.07.2012. Einmal in Schottland, will ich unbedingt auch Glasgow sehen. Vom Zug-Bahnhof Edinburgh bis nach Glasgow sind es nur 45 min. Auch wenn es länger dauern würde, wäre das kein Problem. Die Züge hier in Schottland sind bestens ausgerüstet. WiFi-Internet, Sitzplätze mit Tischen, Getränke und Snack-Service stehen dem Zugreisenden jederzeit zur Verfügung.

Die Schotten essen und trinken scheinbar überall. Im Stehen, im Gehen, beim Zugfahren. Der MC-Donalds-artige Kaffeebecher geht in die Hand eines jeden Schotten. Sehr ungewohnt für uns.

Der Zug bringt uns durch die Lowlands nach Glasgow, die drittgrößte Stadt des Britischen Königreichs. Einst religiöses Zentrum und später Hauptumschlagplatz für Waren aus den Kolonien, entwickelte sich Glasgow während der industriellen Revolution zum Industriezentrum und zur Arbeiterstadt. Den wirtschaftlichen Niedergang überwand die Stadt erst in den 1990er Jahren. Seitdem allerdings hat Glasgow einen Wandel zur beliebten Universitäts-, Architektur- und Kulturstadt vollzogen.

Stadtbummel und Shopping in Glasgow weiterlesen

Scottish Highlands – Bustour

Nicht lake, sondern "loch" nennt man in Schottland bzw. in den Highlands einen See
Nicht lake, sondern "loch" nennt man in Schottland bzw. in den Highlands einen See

30.06.2012. Wandern mit dem Bus, geht das? Natürlich nicht. Trotzdem soll diese Schottland-Busrundreise in dieses Wander-Tagebuch, schließlich kommen wir nicht alle Tage in dieses von unserer Heimat Südtirol so verschiedene Land. Fotos gibt es zwar nur durch das Busfenster mit entsprechender Qualität, die Schottland-Impressionen bleiben etwas oberflächlich, trotzdem wollen wir als von der Natur verwöhnte Südtiroler unsere Eindrücke von Schottland und den Highlands hier preisgeben.

Die Highlands-Busreise startet im Herzen von Edinburgh direkt vor dem Edinburgh Castle. Der Busfahrer ist zugleich Reiseführer, ein echter Schotte, natürlich mit Schottenrock (engl. Kilt) verspricht eine eindrucksvolle Rundfahrt…

Scottish Highlands – Bustour weiterlesen