Schlagwort-Archive: Rittner Horn

Wanderung vom Rittner Horn zur Sarner Scharte

wandern vom Rittner Horn zur Sarner Scharte
wandern vom Rittner Horn zur Sarner Scharte

Ein Blick durch unser Küchenfenster zeigt die Sarner Scharte, den Hausberg der Sarner, jenes Völkchens das den Urbegriff des folkloristischen Südtirolers darstellt. So verbindet die beste Ehefrau von allen und mich, mit den Sarnern, ein Blick durchs Küchenfenster.

Heute wollen wir diese Verbindung etwas stärken, indem wir die Sarner Scharte besteigen. Wer den traditionellen Steig von Sarnthein steil zur Scharte empor wählt, der sollte fit sein. Darum entscheiden wir beide uns für den gemütlicheren, aber etwas längeren, Anstieg vom Rittner Horn aus.

Von Pemmern (1.538 m) geht es mit der Rittner Horn Seilbahn bis zur Schwarzseespitze auf 2.068 m hinauf.

Obwohl wolkenloser Himmel und verhältnismäßig hohe Temperaturen benötigen wir unser Wanderhemd; des ständig pfeifenden Windes wegen. Ich bin eigentlich recht froh darüber, weil ich mir gestern auf der Alplerspitz einen leichten Sonnenbrand geholt habe. So mit langen Ärmeln laufe ich zumindest nicht Gefahr den heizenden Brand zu verstärken.

Wanderung vom Rittner Horn zur Sarner Scharte weiterlesen

Wanderung auf die Laugenalm

Schmetterlinge auf einer Distel - Bei der Wanderung zur Laugenalm ein häufiger Anblick
Schmetterlinge auf einer Distel – Bei der Wanderung zur Laugenalm ein häufiger Anblick

Klein aber fein ist die Wanderung vom Gampenpass (1.518 m) hinauf zur Laugenalm unter der Laugenspitze (2.434 m). Genau das Richtige für einen Streifzug durch die Natur am Sonntagnachmittag. Von Ronzone im Val di Non zum Passo Palade wie der Gampenpass auf Italienisch heißt, ist es mit dem Auto nicht viel mehr als ein Katzensprung.

Am Pass angekommen zeigt sich, diese Idee hatten heute scheinbar viele Menschen. Kein Zollbreit mehr Platz, um ein Auto abzustellen. Ist aber eigentlich auch kein Wunder, ist doch der Pass idealer Ausgangspunkt für die Wanderungen zur Laugenspitze, zum Schöneck, zum Felixer Weiher (Lago di Tret), hinunter nach Platzers oder nach Mitterbad im Marauntal (Ultental). Also umgekehrt und ein ganzes Stück unterhalb des Passes geparkt. Wanderung auf die Laugenalm weiterlesen

Schneeschuhwandern am Rittner Horn (Ritten / Südtirol)

Einer der sonnenverwöhntesten Orte in Südtirol ist sicherlich das Rittner Horn. Ausgerichtet gegen Süden genießt das kleine aber feine Skigebiet die Gunst des wärmespendeten Himmelskörpers. Heute ist ein kristallklarer ungetrübter Tag vorausgesagt, morgen scheint laut Wetterbericht Südtirol die Witterung umzuschlagen, was für uns beide heißt: die Sonntags-Schneeschuhwanderung muss einen Tag vorverlegt werden.

Kabinenseilbahn Rittner Horn mit Schlern im Hintergrund
Kabinenseilbahn Rittner Horn mit Schlern im Hintergrund

Start 11.00 Uhr, Parkplatz Talstation Kabinenseilbahn Pemmern am Rittner Horn

Wir wandern mit unseren Schneeschuhen vorbei am Lärchenhof (1548 m), circa 100 m abseits der Piste, durch den Nadelwald, entlang eines sich immer wieder verzweigenden gespurten Schneeweges dem Rittner Horn entgegen. Es dauert nicht lang bis wir vor uns zwei Skitourengeher sehen, die sich immer weiter von der Skipiste entfernen.

Schneeschuhwandern am Rittner Horn (Ritten / Südtirol) weiterlesen