Ansitz Kreit in Eppan

Spaziergang vom Maxi Mode Center in Eppan nach Girlan

Nur noch eine Woche, der erste Geburtstag steht vor der Tür. Allerhöchste Eile ist geboten. Es muss schnell noch ein Geburtstagsgeschenk her. Das Maxi Mode Center in Eppan bietet neben einem Kleider-, Schuhe- und Lebensmittelgeschäft auch einen gut bestückten Pfiff Toys Spielwarenladen, sprich ein Eldorado für kleine Racker.

Ich würde so einen Laden niemals zusammen mit dem Nachwuchs betreten. Da Anna aber noch nicht so richtig das Ich-will-das-haben-Gen entwickelt hat, machen wir heute eine Ausnahme. Auch weil wir den Geschenkeeinkauf  mit einem schönen Herbstspaziergang durch die Epanner und Girlaner Weinberge verbinden können.

Spätherbstspaziergang Maxi Mode Center – Girlan

Weinberg im Spätherbst
Vom Ansitz Kreit durch die Weinberge Richtung Wald

Vom Maxi Mode Center geht es zuerst zum Weingut Ansitz Kreit hinauf. Vor elf Monaten bin ich hier mit Anna alleine herauf spaziert. Damals war sie knapp über ein Monat alt, noch ein richtiges Baby. Heute ist die beste Mami von allen mit dabei und die Anna ist bereits ein Kleinkind. Den Babywagen haben wir gegen einen Gelände fähigen Buggy eingetauscht. Darum ist es kein Problem, dass wir vorbei am Kreithof den Wanderweg Nr. 23 folgend, in den Wald hinein wandern, dann scharf links abbiegen und über den Forstweg Schwarzhaus-Tieftal, aus dem Wald heraus, bis zu drei Häusern spazieren.

Die Sonne scheint, es ist angenehm warm. Ich schiebe den Kinderwagen und warte bis die beste Mami von allen endlich die Telefonitis los wird. Kein Wunder, das die Kleine schon beginnt mehr oder weniger jeden Gegenstand, der halbwegs von der Größe einem Handy gleicht, ans Ohr zu halten.

Blick durch die Weinberg im Spätherbst hinüber nach Eppan zur Gleifkirche
Blick durch die Weinberg im Spätherbst hinüber nach Eppan zur Gleifkirche

Wieder heißt es scharf abbiegen, dieses Mal rechts. Nun schieben wir den Kinderwagen über Stock und Stein in einen großen Bogen zuerst über den Wanderweg Nr. 3, dann Nr. 6  bis zur Montiggler Straße hinauf und queren dieselbe. Ein Wegweiser zeigt „Sportzone Rungg“ an. Wir bleiben aber auf dem asphaltierten Lammweg und spazieren Richtung Dorfzentrum Girlan.

Das ist nun sicherlich die letzte Woche in der wir dieses Jahr die strahlend goldenen Farben des Weinlaubs erleben dürfen. Einige Weinberge haben ihr Laub bereits abgeworfen. Die restlichen werden bald folgen.

ohne Worte
ohne Worte

Bis ganz hinüber nach Girlan langt die Zeit nicht. Darum biegen wir circa 1,5 km vor dem Dorfzentrum links ab. Der Wanderweg Nr. 6 und dann ein kurzes Stück Wartlweg und Montiggler Straße führen uns hinunter zur Weinstraße. Von dort geht es über den Fahrradweg zurück zum Maxi Mode Center zum Einkaufen.

Einkaufen im Maxi Mode Center Pfiff Toys

Theoretisch sollte Anna um diese Uhrzeit Hunger haben und darum nicht mehr ganz so umgänglich sein. Aber so ein Spielzeugladen ist natürlich etwas Besonders. Da kann man schauen, staunen und wenn der Tati mal Lust hat seine Anna kurz am Boden abzustellen, dann kann man auch tasten, greifen und die Stellagen abräumen. Leider ist der Tati nicht so schnell beim Einräumen wie die Anna beim Leerräumen. Darum muss die Anna wieder auf den Arm. Doch auch das ist in so einem Spielzeugwarenladen nicht ganz ohne. Man kann sich ja rechts und links weit rausstrecken und schwuppdiwupp hat man das eine oder andere Spielzeug im Griff.

Zwischen auf und nieder, zurück halten, nachlaufen, einräumen usw. wird so der Gang durch den Laden zum anstrengenderen Fitnesstest als der hinter uns liegende Spaziergang.

Zumindest hat der Tati aber was gelernt: „Gehe niemals mit einem Kleinkind in einen Spielzeugwarenladen!“

Eppan-Girlan Spaziergang – Track

Fotos Eppan und Girlan im Spätherbst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.