Göllersee und Rotwand – Rundwanderung Aldein – Südtirol

Sonntag, 10. August 2008. Die beste Freundin von allen ist in Brixen, beim Angelusgebet mit dem Papst. Sie hat Ihre Mutter mitgenommen, ich durfte nicht mit… Was bleibt mir da anders übrig als eine der beiden besten Schwestern von allen zu schnappen und nach Aldein zum Wandern zu fahren. Da die Schwester bis 10.30 Uhr arbeiten muss, plane ich eine kurze und leichte Rundwanderung im Süden Südtirols. Keine lange Fahrzeit, Gehzeit kurz, fast keine Steigung ideal für eine Erholungswanderung nach dem Kraftakt von gestern.

Wir fahren also nach Aldein und parken unser Auto auf dem Parkplatz im Dorfzentrum 50 m unter der Kirche. Die Wanderung führt uns in Richtung Nordosten, links vorbei an der Kirche, dann leicht abwärts die Straße querend bis zum Weg Nr. 17B. Nach einer viertel Stunde wechseln wir vom Steig 17B zum Steig 17 der sich zwischen den Bäumen bis zum Göller See schlängelt.

Göller See in Aldein

Der Göller See liegt mitten im Wald und eignet sich sogar fürs Baden. Ein zwei Fotos, dann umrunden wir den See an der rechten Flanke und folgen dem Weg Nr. 17 in Richtung Rotwand.

Zum Glück habe ich mir heute, nach dem Reinfall von gestern, die Tour auf das GPS-Gerät geladen, denn wir passieren dauernd Kreuzungen, an denen ich sicherlich öfters die falsche Entscheidung getroffen hätte. Das Garmin Colorado 300 weist uns den Weg. Ein richtig nützlicher Begleiter! Ein Blick nach rechts, ein Blick nach links: da wandeln Menschen abseits des markierten Weges mit Stöcken bewaffnet durch das Unterholz und stochern im Boden herum: Jäger und Sammler. Vor allem Italiener „jagen“ hier regelrecht nach Pilzen und Pfifferlingen.

Nach circa 20 Minuten erreichen wir den Aussichtspunkt Rotwand. Ich traue fast meinen Augen nicht! Nun lebe ich schon seit 35 Jahren in circa 10 km Luftlinie entfernt und habe diesen einmaligen Aussichtplatz noch nie gesehen! Gewaltig der Ausblick, mir als passionierten Landschafts- und Geländehobbyfotograf bleibt fast die Spucke weg.

Einfach mal selbst schauen; Ausblick Rotwand (Aldein)

Blick von der Rotwand ins Südtiroler Unterland

Das Bild bedarf natürlich einer Erklärung. Vor uns, auf der anderen Seite der Etsch, liegt das wunderschöne Weindorf Tramin, die Heimat des weltbekannten Gewürztraminers. Dahinter das Mendelgebirge mit der Wander-Route von gestern: Tramin – Schwarzer Kopf – Roen – Überetscher Hütte- Gummererhof – Tramin.

Zur Linken sehen wir von vorne nach hinten: Auer, den mediterran anmutenden Hügel Castelfeder, darüber Montan, dahinter Neumarkt und in der Ferne die Grenze Südtirols: die Salurner Klause. Vor uns sehen wir den Mitterberg, mit der Leuchtenburg, dahinter den Kalterer See, rechts auf der Hochebene Kaltern. Das ganze Südtiroler Unterland und Teile des Überetschs auf einem Blick. Ich kann es natürlich nicht lassen und muss auch noch ein 360° Foto machen.

360° auf der Rotwand über Auer mit Blick ins Südtiroler Unterland bis zur Salurner Klause

360° Rotwand

Schwester Herz ist geduldig und wartet brav bis ich zwischen einem belegten Brot und einem Apfel meine Fotografie-Geschichte erledigt habe. Sie steht mir sogar als Modell zur Verfügung:

Sibille schaut ins Südtiroler Unterland

Ich könnte hier zwar den ganzen Tag verbringen aber nach 45 Minuten gehen wir trotzdem weiter, den Weg Nr. 17 folgend. Wir queren wiederum die Straße und kommen nun auf den Weg Nr. 10A. Wir befinden uns jetzt südöstlich von Aldein und wandern teils durch sumpfiges Gebiet, teils durch mannshohes – nein schwesterhohes (ist nicht das Gleiche!) – Gras, teils durch Wald und neben Wiesen in einer großen Schleife um Aldein herum bis wir nach circa 2 Stunden wieder das Zentrum von Aldein erreichen.

Fotos Rundwanderung Aldein – Rotwand

Wanderung Aldein – Göllersee – Rotwand

Von der Rundwanderung Aldein, Göller See, Rotwand zum Bletterbach

Da ich während der Wanderung von meiner bergtourerfahrenen Schwester so was in der Art: „das ist ja nur ein Spaziergang“ murmeln hörte und auch mir die Wanderung mehr als Spaziergang und nicht als Wandertour vorgekommen ist, beschließen wir nach Lerch einer kleinen Fraktion von Aldein zu fahren, wo der Grand Canyon Südtirols der Bletterbach beginnt.

Der Grand Canyon Südtirols: Geoparc Bletterbach – Aldein / Radein

Hoteltipps für Ihren Wanderurlaub in Südtirol

Willkommen Urlaub im Berghotel Südtirol

Romantisches Wander & Wellness Hotel Südtirol

Wandern Meran Hotel Lana

Hotel Rogen - Natur erleben im Naturhotel

3 thoughts on “Göllersee und Rotwand – Rundwanderung Aldein – Südtirol”

  1. Gemseo says:

    Eine schöne und nicht anstrengende Wanderung die ich mit meiner Familie schon mehrfach gemacht habe um auch am idyllischen Göllersee halt zu machen. Vorallem der Blick der auf einem an der Rotwand erwartet ist atemberaubend, wenn man denkt das man praktisch keine Höhenmeter machen muss.

    Einziges Manco ist das der Wald voller Mücken ist. Gibts da eine Jahreszeit bei der die weniger sind?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.