Gebirgsloris auch Allfarblori oder Keilschwanzlori ernähren sich vor allem von Pollen und Nektar, fressen aber auch Blüten, Knospen, Früchte, Samen und Beeren

Gebirgsloris auch Allfarblori oder Keilschwanzlori ernähren sich vor allem von Pollen und Nektar, fressen aber auch Blüten, Knospen, Früchte, Samen und Beeren

Gebirgsloris auch Allfarblori oder Keilschwanzlori ernähren sich vor allem von Pollen und Nektar, fressen aber auch Blüten, Knospen, Früchte, Samen und Beeren

zurück zur Wanderbeschreibung:

Ausflug in die botanischen Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.