Die Alpen von Oben

Spektakuläre Luftaufnahmen der Alpen, gespickt mit allerlei interessanten Informationen und Eindrücken von Alpen-Bewohnern. Einen Teil dieser 15-teiligen Fernsehserie habe ich auf der Festplatte meines Videorecorder gespeichert. Das verringert natürlich beträchtlich die Kapazität der Festplatte, aber solch überwältigende Luftbilder kann man einfach nicht löschen.

Der Trailer zur Serie:

Hier die Etappen der Alpen-Luftbild-Reise:

Die Alpen von Oben weiterlesen

Spaziergang mit dem Kinderwagen zum Kreithof

Ansitz Kreithof in Eppan
Ansitz Kreithof in Eppan

Das Maxi Mode Center in Eppan ist ein Magnet für Einkaufswillige. Mir sind Einkaufsorgien verhasst. Auch die beste Tochter von allen schätzt einen Spaziergang mehr, als einen Einkaufsbummel. Darum lassen wir die Mama alleine einkaufen gehen. Wir beide stärken uns auf die Schnelle mit einem Kaffee und spazieren dann entlang des Überetscher Spazierweges (Wanderweg Nr. 22) in Richtung Eppan.

Wir befinden uns am nördlichen Ende des Überetscher Spazierweges, der Kaltern über Christl im Loch mit Eppan verbindet. Somit wäre es idealer in Richtung Christl im Loch und Kaltern hinüber zu spazieren. Ich möchte aber lieber hinauf zum schönen Ansitz, denn ich schon so oft vom Auto heraus, der Weinstraße entlang fahrend, bewundert habe.

Der Ansitz trägt den Namen Kreithof. Er ist für den Eppaner Tourismus, dank seiner idyllischen Lage inmitten von Weinbergen, ein beliebtes Fotomotiv und für uns beide sicherlich ein lohnendes Spazierwegziel.

Zur Geschichte des Ansitz Kreithof in Eppan

Ursprünglich war der Kreithof ein Bauernhof. 1596 wurde er zum Ansitz erhoben. Der damalige Bauer Elias Leys baute den Hof zu dem schönen Ansitz mit zwei Ecktürmen und einer Loggia um. Um 1661 wurde eine Kapelle, die dem heiligen Anton geweiht ist, dem Kreithof spendiert. Heute ist der im Überetscher Baustil gehaltene Kreithof im Besitz der Familie Josef Raifer und dient als Weinhof (Weinverkauf ab Hof) und Ferienhof (Urlaub auf dem Bauernhof).

Die beste Tochter von allen ist recht brav. Nur, wenn der Tata stehen bleibt, wird das mit kurzen missfallenden Raunzern quittiert. Solange der Kinderwagen in Bewegung bleibt und dauernd schaukelt, ist sie ein wahres Engelein.

Spaziergang mit dem Kinderwagen zum Kreithof weiterlesen

Würden Sie auf diesem Weg wandern?

Vor einiger Zeit hat mich ein Kollege auf dieses Video vom Wanderweg „El caminito del Rey“ (auch Camino del Rey) in der Schlucht von El Chorro in Spanien aufmerksam gemacht. Schon allein das Video macht einem klar, dass die Worte Schwindelfreiheit und Trittsicherheit auf diesem über hundert Jahre alten Weg eine ganz andere Bedeutung bekommen.

Video El Camino

Etwa einen Meter breit und 100 Meter über dem Grund der Schlucht, die als eine der beliebtesten Kletterregionen Spaniens gilt, wurde der 3 Kilometer lange Weg ab 1901 angelegt, um den Mitarbeitern der Wasserkraftwerke die Wartungsarbeiten zu erleichtern.

Würden Sie auf diesem Weg wandern? weiterlesen